Die Highlights im Jahr 2022

erstellt am: 31.12.2022 | von: Louisa Roszinski

Jahresrückblick

2022 neigt sich dem Ende zu – Zeit, das vergangene Jahr noch einmal zu reflektieren und die neusten Entwicklungen und Highlights erneut zu belichten.
Wir blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück, das von zahlreichen besonderen Momenten geprägt wurde. Wir haben neue, spannende Kunden gewinnen können, unsere Bestandskunden weiter international vorangetrieben sowie die Funktionalität und Feature unserer Lösung für den indirekten Einkauf zielgerichtet weiterentwickelt. Wir haben an wichtigen Events sowie Fachmessen teilgenommen und interessante Vorträge mit Branchenexperten gehalten, wobei der Einkauf der Zukunft, digitale Plattformen und besonders Kooperationen thematisch im Fokus standen.

Hervorzuheben ist in diesem Jahr der Wandel in unserer Unternehmenshistorie: 2022 haben wir unsere offenen B2C- sowie B2B-Marktplätze abgeschaltet und damit einhergehend keine eigenen Lieferanten mehr gelistet. Die Abschaltung war für uns ein großer, aber auch zukunftsweisender Schritt in die richtige Richtung.

Dirk Schäfer fasst zusammen

„Wir fokussieren uns nun uneingeschränkt auf unsere B2B-Lösung. Dies zeigt deutlich, dass wir unseren Mehrwert erkannt haben und diesen aktiv in den Markt einbringen wollen. Im kommenden Jahr arbeiten wir weiter an der Weiterentwicklung unserer Softwarelösung und an der Internationalisierung. Ebenso steht selbstredend der Ausbau unseres Kundenportfolios sowie unserer Kooperationspartner im Mittelpunkt. Wir sind von Synergien und einem kooperativen Miteinander in der Welt der digitalen Plattformen überzeugt und möchten 2023 noch stärker auf diese hinwirken.

Bedanken möchte ich mich bei unserem großartigen Team, ohne dessen überragende Leistung die schnelle sowie erfolgreiche Entwicklung nicht möglich wäre. Ebenso möchte ich mich bei unseren Gesellschaftern bedanken, die durch die Kapitalerhöhung erneut ihr Vertrauen zum Ausdruck gebracht haben.“

Unsere 6 Highlights aus 2022

Symbiose aus Nutzerfreundlichkeit und Preisoptimierung

Die Redakteure des Wirtschafsforums haben unseren CEO Dirk Schäfer zu einem Interview über unser Unternehmen eingeladen. Fokus des persönlichen Gesprächs waren neben der Vorstellung unseres Unternehmens und der Entwicklung unserer Softwarelösung auch die menschlichen Aspekte und Erfolgsgeschichten, die CROWDFOX ausmachen.

Hier geht es zum gesamten Interview

„Transparenz durch Plattformökonomie – Hat das klassische Lieferantenmanagement ausgedient? Chancen und Risiken“

In diesem Jahr waren wir, neben einer Paneldiskussion, mit einem Stand auf der Messe und Konferenz für Innovation und Digitalisierung im Einkauf vertreten. Auf der Procurment Summit Bühne diskutierte Dirk Schäfer gemeinsam mit BASF, Rational, Beiersdorf und Sonepar, ob das klassische Lieferantenmanagement ausgedient hat und welche Chancen und Risken sich durch höhere Transparenz ergeben.

Weitere Informationen

Finanzierungsrunde über 6 Millionen Euro

CROWDFOX setzt weiter auf starkes Wachstum und schließt erfolgreich eine weitere Finanzierungsrunde ab. Die Kapitalmaßnahme wurde von den Altgesellschaftern gezeichnet, die somit erneut ihr Vertrauen in die Softwarelösung für den indirekten Einkauf legen. Insgesamt investieren die Gesellschafter weitere 6 Millionen Euro.

Weitere Informationen

„Plattformen und Ökosysteme“

Im Oktober fand die zweitägige Handelsblatt Tagung in Düsseldorf statt und stand ganz unter dem Zeichen „Ökosysteme statt Konkurrenz – Neue Chancen für Deutschland?“. Unter dem Titel „Durch Plattformen und Kooperationen zu mehr Transparenz im Einkauf“ sprachen CEO Dirk Schäfer und Marcel Kaup, Head of Sales bei WPS Management, über die Relevanz von digitalen Plattformen sowie Synergieeffekten und wie hierdurch mehr Transparenz im Einkauf erlangt wird.

Vergleichbarkeit und Transparenz im indirekten Einkauf

„Eine Nummer für denselben Artikel aus verschiedenen Katalogen“ – unter diesem Titel wurde in der November-Ausgabe der Beschaffung aktuell ein Beitrag über unsere Matching-Technologie sowie die neusten Entwicklungen unseres Unternehmens veröffentlicht. Ebenso ging es um Mehrwerte im Bezug auf Nachhaltigkeit in indirekten Einkauf.

Hier geht es zum gesamten Beitrag

„Startup meets Tom“ - zu Gast bei Dr. Thomas M. Fischer

In der Videoreihe „Startup meets Tom“ spricht Dr. Thomas M. Fischer, Multi-Entrepreneur, Startup-Investor und CEO der Mittelstandsberatung Allfoye, mit Gründern über neue Lösungen, die Startup-Szene sowie den Faktor Mensch in der neuen Arbeitswelt. Zu Gast waren Dirk Schäfer (CEO) und Sven Kroll (CTO). Sie sprachen gemeinsam mit Tom über unsere Matching-Technologie, die den indirekten Einkauf transparenter und vergleichbarer gestaltet und dadurch sowohl Savings generiert als auch die Content-Qualität steigert.

Hier geht es zum ganzen Video

Ansprechpartner für Rückfragen:

Friederike Kastl
Crowdfox GmbH
Im Mediapark 8a
50670 Köln
f.kastl@crowdfox.com